Das Hotelkompetenzzentrum eröffnet die Hotel & Care-Musterzimmer: ein Praxisbeispiel für Inklusion in der Hotellerie

Peter Nistelberger, Bereichsleiter des Hotelkompetenzzentrums, und Christian Peter, Geschäftsführender Gesellschafter des Hotelkompetenzzentrums, öffneten feierlich die Hotel & Care-Musterzimmer dem Fachpublikum. ©Hotelkompetenzzentrum GmbH/Fotograf: Alex Dumpling Photo

Diese beiden Hotelzimmer haben es in sich: Sie sind so stilvoll wie komfortabel, mit hoch flexiblem Ambiente, das sogar Wellness- und Reha-Anwendungen ermöglicht. Vor allem aber eignen sich die Hotel & Care Zimmer für Gäste mit und ohne Pflegebedarf zugleich. Konzipiert und realisiert haben die Musterzimmer 29 Partnerfirmen der Hotelkompetenzzentrum GmbH. Vergangenen Donnerstag haben sie dort die Musterzimmer öffentlich einem begeisterten Fachpublikum vorgestellt.

„Mit Hotel & Care schließen wir eine Lücke im Hotelmarkt“, erklärte Christian Peter, Geschäftsführer des Hotelkompetenzzentrums. Sichtlich stolz dankte er allen Partnern, die dieses Projekt ermöglicht haben. Mit feierlichem Akt eröffnete er gemeinsam mit dem Bereichsleiter des Hotelkompetenzzentrums, Peter Nistelberger, die Musterzimmer. Den Besuchern aus Hotellerie, Gastronomie und Pflege, sowie Vertreter von Architektur- und Planungsbüros öffneten sich zwei vollfunktionsfähige, barrierefreie Hotelzimmer, mit vielfältigen Design-Ideen und Inspirationen:

Beide Musterzimmer – davon ein Doppelzimmer und ein Einzelzimmer – bieten eine barrierefreie Einrichtung mit anspruchsvollem Zimmerdesign im hochwertigen Hotel-Look. Die Räume beweisen, wie leicht Hotelkomfort und Barrierefreiheit harmonieren können. Das Fachpublikum zeigte sich begeistert.

 

Barrierefreies Hotelzimmer mit Vier-Sterne-Komfort nach Hotel & Care-Konzept. ©Hotelkompetenzzentrum GmbH/Fotograf: Alex Dumpling Photo

„Wir wollten Hoteliers aufzeigen, wie sie mit cleverer Planung individuelle Wünsche gezielter erfüllen und neue Zielgruppen erschließen können, ohne Leerstände zu riskieren“, erklärte Peter Nistelberger. Das Hotelkompetenzzentrum habe hierzu mit Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Schricker vom Deutschen Institut für Innenarchitektur und Design (DID) das Konzept entwickelt.

Der Wissenschaftler, Designer und Architekt fasste in einem Impulsvortrag „Gesundheitsfördernde Innenarchitektur“ seinen Ansatz zusammen und plädierte für integrative und interaktive Designkonzepte. Den weiteren Impulsvorträgen von Steffi Raila, Geschäftsführerin der Agentur „Behindertengerechte Reisen UG“, und von Herrn Peter Vogt, Hoteldirektor des größten und erfolgreichsten barrierefreien Hotels in Deutschland, dem HausRheinsberg Hotel am See, schloss sich eine rege und offene Diskussion an. Mit Vertretern des Behindertenbeirats München diskutierten die Teilnehmer über Zimmeranforderungen und Umsetzungsvarianten im eigenen Hotel.

Hotel & Care ermöglicht neben barrierefreies Wohnen auch Wellness und Reha-Anwendungen auf dem Zimmer. ©Hotelkompetenzzentrum GmbH/Fotograf: Alex Dumpling Photo

Weitere Bilder von der Eröffnungsfeier

©Hotelkompetenzzentrum GmbH/Fotograf: Alex Dumpling Photo Productions

Pressekontakt:
Hotelkompetenzzentrum GmbH
Sonnenstraße 19
85764 Oberschleißheim
Tel. 089 55 05 212 – 15
Fax 089 55 05 212 – 69
veranstaltung@hotelkompetenzzentrum.de

Ihr Wissensvorsprung -
unser kostenloser Newsletter

Ihr Wissensvorsprung -

unser kostenloser Newsletter

Bleiben Sie up to date zu den Trends und News in der Hotelbranche. Unser Newsletter ist kostenlos, unverbindlich und jederzeit abbestellbar.

Wichtig: Wir senden Ihnen sofort eine Bestätigungsmail. Nur wenn Sie den Link dort klicken dürfen wir Ihnen künftig unseren Newsletter schicken. Bitte nicht vergessen!