Hotelbäder nachhaltig modernisieren – mit „nie wieder bohren.“

Teure Wandbeläge insbesondere im Nassbereich gar nicht erst verletzen, dauerhaft flexibel bleiben in der Auswahl und Platzierung von Badaccessoires und auch auf problematischen Untergründen schonend, aber sicher befestigen   – all das ermöglicht Badausstattung mit dem patentierten nie wieder bohren.-Befestigungssystem. Jetzt in Ihrem Hotelkompetenzzentrum!

Hotelbäder müssen den Spagat schaffen zwischen hohem Anspruch an die perfekte Wohlfühloase fern von daheim auf der einen Seite und enormer Beanspruchung durch viele verschiedene Gäste und die tägliche Grundreinigung auf der anderen. Oft bedürfen sie deshalb schon nach wenigen Jahren kostenintensiver Instandhaltungsmaßnahmen. Bis heute stellen Bohrlöcher zur Befestigung von Spiegeln, Ablagen, Haken und Haltern eines der größten Probleme im Werterhalt von Hotelbädern dar:  Bohren ist teuer und riskant, beschädigt wertvolle Oberflächen und verletzt darunter liegende Dichtschichten, die eigentlich Feuchteschäden im Mauerwerk verhindern sollten.

Mit Badausstattung von nie wieder bohren. können Hotels ausgediente Bohrlöcher effektiv kaschieren und Befestigungsprobleme auf modernen Untergründen lösen:  Große Glas- oder Spiegelflächen, Hohlwände, wandhohe Verkleidungen oder Großformatfliesen mit extrem schmalen Fugen, Sichtbetonflächen, superhartes Feinsteinzeug oder darunter verlegte Wand- und Bodenheizungen machen das Bohren von Dübellöchern in Bädern nämlich immer schwieriger, teurer, wenn nicht gar unmöglich oder für den Bauherrn ästhetisch inakzeptabel.

Senken Sie schon mit der Sanierung die Kosten über die gesamte Lebensdauer Ihrer Bäder. Dafür steht die geprüfte nie wieder bohren.-Befestigungstechnik seit mehr als einem Jahrzehnt – große Betreiber wie Accor, Lindner oder Melia setzen seit Jahren au uns!

Das patentierte nie wieder bohren.-Befestigungssystem aus Hochleistungskleber und Spezialadapter ermöglicht auf allen tragfähigen rauen und glatten Untergründen eine geprüfte und dauerhaft sichere, aber dennoch vollständig reversible Montage aller wandverbundenen Ausstattungselemente. Ganz ohne Lärm, ohne Schmutz und vor allem  ohne Risiken und Folgekosten gewinnen Hotels  so völlig neue Gestaltungsfreiheit – für mehr Komfort, geringere Montage- und Instandhaltungskosten und eine längere Lebensdauer ihrer Bäder.

Michael Tantzky

Michael Tantzky

0175-5882759

Besuchen Sie unseren Stand im Hotelkompetenzzentrum oder sprechen  Sie uns an!

Im Lindner Hotel am Airport Düsseldorf sollten die wandhohen, fugenlosen HPL-Platten auf keinen Fall angebohrt werden. Die Lösung: Badausstattung von nie wieder bohren.

Im Lindner Hotel am Airport Düsseldorf sollten die wandhohen, fugenlosen HPL-Platten auf keinen Fall angebohrt werden. Die Lösung: Badausstattung von nie wieder bohren.

Ihr Wissensvorsprung -
unser kostenloser Newsletter

Ihr Wissensvorsprung -

unser kostenloser Newsletter

Bleiben Sie up to date zu den Trends und News in der Hotelbranche. Unser Newsletter ist kostenlos, unverbindlich und jederzeit abbestellbar.

Wichtig: Wir senden Ihnen sofort eine Bestätigungsmail. Nur wenn Sie den Link dort klicken dürfen wir Ihnen künftig unseren Newsletter schicken. Bitte nicht vergessen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Schließen