Gastrokompetenzzentrum – Eröffnung mit 3D-Food-Print und Mario Kotaska

von | 09.02.2016

Endlich können sich Gastronomen, Köche, Azubis und alle, die sich mit dem Bereich Verpflegung beschäftigen im Gastrokompetenzzentrum über neue Geräte informieren.

Im Gastrokompetenzzentrum, das Bestandteil des Hotelkompetenzzentrums in Oberschleißheim ist, wird auf einer Fläche von 620 qm ein Musterrestaurant sowie ein vollfunktionfähige Profiküche präsentiert. Beratung und Verkauf finden hier nicht statt, dafür können Interessierte in neutraler Atmosphäre zum Beispiel Arbeitsabläufe planen. Im Januar 2016 wurde das Gastrokompetenzzentrum offiziell eingeweiht.

Eröffnungsfeier

Um die Eröffnung des Gastrokompetenzzentrums gebührend zu feiern, hat sich das Team des Hotelkompetenzzentrums einiges einfallen lassen: Von einer Modenschau für Berufsbekleidung über Food-Printing bis hin zu leckeren Gaumenschmeichlern von Fernsehkoch Mario Kotaska. 180 Gäste, vor allem Münchner Größen aus Gastronomie, Catering und Hotellerie feierten am 28. Januar 2016 das neue Gastrokompetenzzentrum.
Damit baut das Hotelkompetenzzentrums seine Stellung als Informationsplattform für Hotellerie und Gastronomie konsequent weiter aus.

Lassen Sie sich von der Eröffnung des Gastrokompetenzzentrums inspirieren. Wir haben für Sie die Highlights in einem kurzen Rückblick zusammengefasst.

Rückblick

16:30 Uhr: Empfang

Besucher

Sponsoren

17:00 Uhr: Schick im Job – Modenschau

Models

17:30 Uhr: Feierliche Eröffnung – Christian Peter, Geschäftsführer, Hotelkompetenzzentrum

Rotes Band

17:50 Uhr: Essen aus dem 3D-Drucker mit Livedemonstration – Melanie Senger, Prin2Taste

18:20 Uhr Podiumsdiskussion: Food versus Kochhandwerk – ein Abgesang auf die traditionelle Kochkunst.

Neugierige Blicke

18:50 Uhr: Gaumenfreuden mit Mario Kotaska und Team sowie ungezwungenes Get-Together

Gaumenschmeichler

Ihr Wissensvorsprung -
unser kostenloser Newsletter

Ihr Wissensvorsprung -

unser kostenloser Newsletter

Bleiben Sie up to date zu den Trends und News in der Hotelbranche. Unser Newsletter ist kostenlos, unverbindlich und jederzeit abbestellbar.

Wichtig: Wir senden Ihnen sofort eine Bestätigungsmail. Nur wenn Sie den Link dort klicken dürfen wir Ihnen künftig unseren Newsletter schicken. Bitte nicht vergessen!