Alcatel-Lucent Enterprise bietet innovative Kommunikations- und Netzwerklösungen, die weltweit in führenden Hotels installiert sind.

Das neue Bürgenstock Resort hoch über dem Vierwaldstättersee hat ein modernes konvergentes Sprach- und Datennetzwerk implementiert, das auf Technologie von Alcatel-Lucent Enterprise basiert. Das neue Netzwerk, das 20 Gebäude miteinander verbindet, stellt die Sprach- und Datenkommunikation über LAN und WLAN sicher und unterstützt die rund 50 verschiedenen Service- und Verwaltungssysteme, die im Bürgenstock Resort eingesetzt werden, unter anderem für Gebäudeautomation, Konferenztechnik, Audio- und Videounterhaltung, Internetzugang der Gäste, Patientenruf und medizinische Systeme -, POS-Systeme der Hotels, Videoüberwachung.

Das Bürgenstock Resort Lake Lucerne wurde im September 2017 eröffnet. Es umfasst vier Hotels in den Kategorien 3 bis 5 Sterne Superior mit 383 Zimmern und Suiten, 67 Residence Suites, ein 10 000 m2 grosses Alpine Spa, ein Health & Medical Center, 8 Restaurants und 4 Bars, grosszügige Konferenzräume, eine Shopping-Arkade und ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten. Das Portfolio der Bürgenstock Selection besteht aus dem Bürgenstock Resort Lake Lucerne, dem Hotel Schweizerhof Bern & THE SPA Bern (99 Zimmer) und dem Royal Savoy Hotel & Spa Lausanne (196 Zimmer). Das gesamte Investitionsvolumen der Bürgenstock Selection beträgt eine Milliarde Franken.

Das Netzwerk wurde von dem langjährigen ALE-Partner Alpiq InTec Schweiz konzipiert und implementiert. Dabei war die Ausfallsicherheit des Netzes eine zentrale Anforderung, da nicht nur die Hotelsysteme, sondern auch die Gebäudetechnik, die Energieversorgung und die Konnektivität der Mitarbeiter und Gäste rund um die Uhr sichergestellt sein müssen. Die grösseren Hotels wurden deshalb mit redundanten Building-Cores ausgerüstet. Ein zentraler redundanter Core-Switch sorgt für die nötige Performance des gesamten Netzwerks. Die Anbindung erfolgt mit 20 Gbit/s.

Zum Einsatz kommen der LAN- und Rechenzentrums-Switch Alcatel-Lucent OmniSwitch® 6900 und der LAN-Switch Alcatel-Lucent OmniSwitch 6450 für hochverfügbare, sichere und umweltfreundliche Campus-Netzwerke mit vielen Endgeräten. Insgesamt 550 WLAN Access Points und das Alcatel-Lucent OmniVista® 2500 Network Management System (NMS) sorgen dafür, dass die Gäste über dasselbe WLAN-Login in allen Gebäuden auf das Internet zugreifen können und dass während grosser Konferenzen problemlos mehrere hundert Personen gleichzeitig das WLAN nutzen können.

Kontakt:
Frank Marquart, Senior Account Executive
Alcatel-Lucent Enterprise
frank.marquart@al-enterprise.com
www.al-enterprise.com/de-de

Ihr Wissensvorsprung -
unser kostenloser Newsletter

Ihr Wissensvorsprung -

unser kostenloser Newsletter

Bleiben Sie up to date zu den Trends und News in der Hotelbranche. Unser Newsletter ist kostenlos, unverbindlich und jederzeit abbestellbar.

Wichtig: Wir senden Ihnen sofort eine Bestätigungsmail. Nur wenn Sie den Link dort klicken dürfen wir Ihnen künftig unseren Newsletter schicken. Bitte nicht vergessen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Schließen